FacebookTwitter
Warum Sport Stacking gut tut!
Sport Stacking fördert die Konzentration, die Schnelligkeit und die Koordinationsfähigkeit der Sportler. Durch den abwechselnden Einsatz der Hände beim Stapeln arbeiten rechte und linke Gehirnhälften intensiv zusammen, wodurch neue Verbindungen (Synapsen) der beiden Gehirnhälften entstehen.

Konzentration / Reaktion / Koordination

Die Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit wird durch Sport Stacking nachweislich geschult und erhöht. Insbesondere die Hand-Auge-Koordination wird schnell und ausgiebig verbessert.

Für körperlich benachteiligte Menschen kann Stacking einen Zugewinn an Lebensqualität bedeuten, da auf spielerischer Art und Weise die Koordinationsfähigkeit verbessert wird.

Motivation

Was motiviert ein Sport Stacker am meisten? Zum einen der schnell erreichte Erfolg, der mit Spaß bei der Sache und ein wenig Fleiß nicht lange auf sich warten lässt, sowie auch den Erfolg anderen Stackern, der immer wieder anspornt, sich selbst und andere in der Zeit zu übertreffen. Man möchte einfach schneller werden. Aber Achtung! Obwohl der Fokus des Sport Stacking auf der Schnelligkeit liegt, muss die Ausführung exakt sein, da sonst die Becherpyramiden in sich zusammenfallen, was zum Zeitverlust führen kann.

So schnell kann es gehen!


 

International Sport Stacking Federation

 

Deutsche Sport Stacking Liga

Dice Stacking