Neuer Weltrekord im Dice Stacking!

3. Deutsche Dice Stacking Meisterschaft feiert die Sieger

Tim Dithmer aus Oberhausen ist der erste Weltrekordhalter im Dice Stacking. 28 Würfel stellte er übereinander, dabei setzte er jeweils 4 Würfel mit einem Pointstack übereinander. Einzige Bedingung für den Weltrekord war es, dass der Würfelturm mindestens 5 Sekunden nach dem Aufbau eigenständig stehen blieb. Tim hatte das richtige Gespür und beendete den Versuch nach 28 Würfeln. Sein schärfster Konkurrent, Maximiliano Pugliese scheiterte beim Versuch den Weltrekord auf 32 Würfel zu erhöhen und ging leer aus.

Den ersten Doppelweltrekord teilen sich Nicolaus Holzach + Björn Höppner mit 20 Würfeln sowie Alex Jochim + Sebastian Winter mit ebenfalls 20 Würfeln. 

Die 3. Deutsche Dice Stacking Meisterschaft hatte trotz hohem Niveau eine große Teilnehmerschaft und brachte jede Menge neue Meister hervor. Überdurchschnittlich zufrieden zeigten sich Teilnehmer, Besucher und Veranstalter mit dem Turnierverlauf. Auch der neue Austragungsort, der Stadtwald-Sportpark im Bocholt, wurde von allen Beteiligten gelobt.

Hier sind die Gewinner der 3. Deutschen Dice Stacking Meisterschaft:

Disziplin: Speed Area

1. Platz: Nicolaus Holzach, (2,98 sek.)

2. Platz: Alex Jochim (3.25 sek.)

3. Platz: Björn Höppner (3,44 sek.)

Disziplin: Full Area

1. Platz: Alexander Jochim (4.90 sek.)

2. Platz: Adrian Kienzle (5,88 sek.)

3. Platz: Jan Schiffer (6,02 sek.)

Disziplin: Freestyle

1. Platz: Maximilano Pugliese (58 Punkte)

2. Platz: Tim Dithmer (52 Punkte)

3. Platz: Adrian Kienzle (51,5 Punkte)

Disziplin: Freestyle Doppel

1. Platz: Nicolaus Holzach + Björn Höppner

2. Platz: Alex Jochim + Sebastian Winter

3. Platz: Rea Tess Schäfer + Tim Dithmer

Disziplin: KO-Duell

1. Platz: Adrian Kienzle

2. Platz: Alex Jochim

3. Platz: Patrick Kern