Mit Sport-Stacking-Schul-AGs zu mehr Bewegung und Konzentration in der Schule
Essen, den 15.12.2011 - Jeden Montagvormittag werden in der Sport-Stacking-AG an der Essener Tuttmann-Grundschule fleißig Becher gestapelt. Unter der Leitung des ISSF-Trainers (International Sport Stacking Federation) Axel Richter, lernen Grundschulkinder in Sekundenschnelle 12 Becher nach einem festgelegten Muster, auf- und wieder abzustapeln. 15 Kindern zwischen 8 und 10 Jahren nehmen an der Sport-Stacking-AG teil.

"Seit der Gründung der AG vor acht Monaten steigt die Begeisterung der Kinder stetig. Sie üben fleißig und erreichen inzwischen sehr gute Zeiten. Ein paar Kinder haben sogar bei der Europameisterschaft teilgenommen und sind als Nächstes für die Deutsche Schulmeisterschaft 2012 angemeldet. Aber das Wichtigste dabei: Alle haben einen Riesenspaß!", so Axel Richter.

In Essen ist das die zweite von der ISSF gegründete Sport-Stacking-AG an einer Schule. ISSF setzt sich stark für die Nachwuchsförderung ein und veranstaltet ̶ neben der Europameisterschaft und der German Open ̶ jährlich die deutsche Schulsportmeisterschaft in Gelsenkirchen. Hier nehmen Grundschulen sowie weiterführende Schulen der Sekundarstufe I aus ganz Deutschland teil. "Unser Ziel ist, diese Sportart in Deutschland bekannter zu machen und mehr Menschen dafür zu begeistern. Durch die Kooperation mit der Flash Cups GmbH, der Hersteller von Stapelbecher "Made in Germany", haben wir sehr gute Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten", so Moritz Dudda, 1. Vorsitzender der ISSF.

Sport Stacking ist mehr als eine Sportart, die Generationen vereint. Es fördert soziale Kompetenzen und unterstützt spielerisch den Erwerb von Gruppenkompetenzen. Darüber hinaus wird die Zusammenarbeit beider Gehirnhälften intensiviert und die Fähigkeit gefördert, sich auf den Punkt zu konzentrieren. Für Kinder nicht nur ein toller Spaß, sondern auch schulfördernd und gesund.

Schulleiter, Lehrkräfte, Fördervereine oder Elterngruppen, die an AGs interessiert sind, können sich bei der ISSF melden, um sich über die Gründung einer AG zu informieren.